Friedenslicht-Marathon

14 Jahre Friedenslicht-Marathon und EUR 458.277,- gespendet für
"Licht ins Dunkel"!

FLM15_029.JPG
Spendenübergabe bei der ORF "Licht ins Dunkel" Gala am 24.12.2015 durch alle Partnergemeinden


Der Friedenslicht-Marathon der Sektion Leichtathletik und des Lauftreffs des TuS Kremsmünster hat das Ziel, Sport, Gemeinschaftserlebnis und Hilfe für Bedürftige in einem gemeinsamen Projekt zu verbinden. Diese Benefiz-Veranstalung für "Licht ins Dunkel" wird seit Dezember 2002 jährlich kurz vor Weihnachten durchgeführt.
TUS-FLM.jpg

Welche Gedanken und Botschaften sind damit verbunden:
Lauferlebnis > Staffellauf > Marathondistanz > Lichterlauf (mit vielen Personen) > Friedenslicht und Friedensbotschaft > Spenden sammeln
> Licht ins Dunkel > Sozialer Zweck > Hilfe für Bedürftige.

Ideengeber und Erfinder ist Gerhard Gruber aus Kremsmünster.

facebook.pngFind us on Facebook

Das Kernteam setzt sich aus folgenden Personen zusammen:
Leitung:
Gerhard Gruber
und Gerhard Gegenleitner
Mitarbeiter:
Mag. Karlheinz Meidinger und Mag. Manfred Weigerstorfer